Wieder Fische in der Kalahari

Helge Kleifeld, »Wieder Fische in der Kalahari«.

Tagebücher, Reiseberichte und Briefe von Prof. Ernst August Gries aus seiner Zeit in Südwestafrika 1911–1938.

364 Seiten, Format 21,5 x 30,2 cm, Hardcover.

 

Artikelnummer: GFK

Kategorie: Sonstiges, Erinnerungen

Kleifeld, Gries: Wieder Fische in der Kalahari (GFK)

38,00 €

  • 1,8 kg
  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1

Produktbeschreibung


Helge Kleifeld, »Wieder Fische in der Kalahari«

Tagebücher, Reiseberichte und Briefe von Prof. Ernst August Gries aus seiner Zeit in Südwestafrika 1911–1938

364 Seiten, Format 21,5 x 30,2 cm, Hardcover.

 

Prof. Ernst August Gries war Lehrer, Schulfunktionär, Naturforscher, Entdecker und Soldat in der ehemaligen deutschen Kolonie Deutsch-Südwestafrika, dem heutigen Namibia. Die Arbeit enthält eine Transkription seiner Tagebuchaufzeichnungen und Briefe. Reich illustriert und bebildert mit über 400 Abbildungen aus seinem Nachlass bieten die Texte authentische Einblicke in Leben und Wirken von Gries in Friedens- und Kriegszeiten, aber auch in Entwicklung und Zustände im späteren Namibia. Höhepunkte seines Wirkens sind die Erhaltung des deutschen Schulwesens in Südwestafrika (bis heute), die Erstbesteigung des höchsten Berges Namibias, die Mitentdeckung der »White Lady«, der berühmtesten Felsmalerei Namibias, und seine Beteiligung am Feldzug im Ersten Weltkrieg. Der Verfasser bietet zudem eine ausführliche Einleitung mit Hintergrundinformationen zu Gries’ Person und Leben sowie einer kritischen Würdigung der Geschichtsschreibung Deutsch-Südwestafrikas.